HERZLICH WILLKOMMEN

Wir sind zwei Mütter, die sich entschieden haben, eine alte Backstube in Alt-Arnsberg zu einer wunderschönen Großtagespflege umzubauen.  Mit tatkräftiger Unterstützung von unseren Familien und Freunden haben wir es geschafft für bis zu 9 Kinder einen Betreuungsplatz zu schaffen.

Plapperstube? Wie kam es zu diesem außergewöhnlichen Namen?

Plapperstube setzt sich aus den Worten „Plappern“ und „Stube“ zusammen. Plappern bedeutet umgangssprachlich „aus Freude am Sprechen reden“. Das Herz der Plapperstube ist die Sprache und die Freude am Kommunizieren.  Und aus der alten Backstube blieb das Wort  „Stube“ übrig. So entstand der Name: Plapperstube.

Wir stellen uns vor

Mein Name ist Anne Siebert.

Ich bin am 30.11.1986 in Arnsberg geboren.

Nach dem Abitur absolvierte ich ein Freiwilliges Soziales Jahr im Caritas Wohnheim St. Marien in Hachen. Danach zog ich nach Düsseldorf und machte eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin an der Düsseldorfer Akademie. Hier legte ich meinen Schwerpunkt auf Sprachentwicklungsstörungen bei Kindern.

Im Jahr 2012 lernte ich meinen Mann kennen und es zog mich wieder zurück in meine Heimat Arnsberg. Nach der Geburt unserer zwei Töchter im Jahr 2016 und 2018 entschied ich mich die Qualifizierung zur Tagesmutter zu machen. So kann ich den Bedürfnissen meiner Familie und der zu betreuenden Kinder gleichermaßen gerecht werden.

In meiner Freizeit bin ich gerne unterwegs mit Freunden und Familie. Meine freien Tage verbringe ich bevorzugt auf dem Campingplatz am Möhnesee.

Mein Name ist Jennifer Riedel.

Ich bin am 5.10.1984 in Arnsberg geboren.

Ich habe insgesamt 14 Jahre bei Kaufland gearbeitet und mich im Jahre 2009 dazu entschieden eine Ausbildung zur Kinderpflegerin zu absolvieren. 2011 habe ich die Qualifizierung zur Kindertagespflegerin erfolgreich abgeschlossen.

Ich bin seit 10 Jahre glücklich verheiratet und habe zwei Söhne in den Jahren 2010 und 2014 bekommen. Seit 2018 wohnen wir in einem Einfamilienhaus in Alt-Arnsberg.

In meiner Freizeit bin ich gerne mit meiner Familie im Garten. Dort leben auch unsere drei Kaninchen.

 

Unsere gute Stube

Die Großtagespflegestelle Plapperstube befindet sich in Alt-Arnsberg auf der Jägerstraße.

Auf 140 qm bieten wir den Kindern genügend Platz sich zu entwickeln und sich zu entfalten.

Im Eingangsbereich befindet sich die große Garderobe. Wie auch in einem Kindergaten hat jedes Kind seinen eigenen Platz um Jacken, Mützen und Schuhe sicher und sauber unter zu bringen. Auch Matschsachen und Gummistiefel finden hier ihren Platz.

Der größte Raum befindet sich im ersten Teil der alten Backstube und lässt die Herzen der Kinder höher schlagen.. Die ca.80 qm sind aufgeteilt in eine Bauecke, eine Kuschelecke, einen Turnbereich und einen Kreativbereich mit Mal- und Basteltisch. Dort haben die Kinder genügend Platz zum Spielen, Hüpfen, Turnen und sich zu entspannen. Außerdem befindet sich ein großer Esstisch mit Hochstühlen im Raum. Hier wird gemeinsam gefrühstückt und zu Mittag gegessen. Das Mittagsessen wird jeden Tag frisch in unserer Küche zubereitet.

 

In unserem Ruhe- und Schlafraum haben wir für jeden Kind ein gemütliches Bett. Der Raum kann abgedunkelt werden und Lichterketten schaffen eine gemütliche Atmosphäre. Außerdem befinden sich hier ein Wickeltisch mit Fächern für die Windeln und Pflegemittel sowie die Schlafutensilien der Kinder wie zum Beispiel Kuscheltiere und Schlafsack.

Des Weiteren verfügen wir über zwei voll ausgestattete Bäder.

Auch unser Außenbereich kann sich sehen lassen. Bei schönem Wetter bietet er den Kindern genügend Platz zum spielen an der frischen Luft. Spielgeräte und ein Sandkasten runden unser Angebot im Außenbereich ab. Im Sommer darf ein kleiner Wasserbereich natürlich nicht fehlen.

In der Nähe der Großtagespflege Plapperstube befindet sich der Wasserspielplatz, der im Sommer zum spielen einlädt und ohne Probleme mit unserem Kinderbus (von Winther) erreichbar ist.

Der Steinweg und der Neumarkt bieten kleine Geschäfte, die zusammen besucht werden können. Bäckerei Hahne backt nicht nur frische Brötchen, sondern erinnert an einen kleinen Tante-Emma-Laden. Hier können zusammen Kleinigkeiten besorgt werden.  

 

Das Familienzentrum Altstadt Twiete ist ebenfalls nicht weit entfernt und die angrenzenden Bürgergärten und der Ruhrtal Radweg laden zum Spazieren gehen und Erkunden der Natur ein.

 

Good to know

Wir bieten Plätze für insgesamt 9 Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren, deren Eltern eine wöchentliche Betreuungszeit von bis zu 37,5 Stunden benötigen.

 

Unsere Öffnungszeiten sind:

Montags bis Freitags von 7:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Nach Absprache können die Betreuungszeiten angepasst werden.

Aus dem Einkommen der Eltern und der Stundenanzahl errechnen sich die Kosten für die Betreuung des Kindes.

Da wir mit dem Jugendamt zusammenarbeiten, leisten Sie den jeweiligen Beitrag an das für Sie zuständige Jugendamt. 

Wir nehmen für Frühstück, frisch zubereitetes Mittagessen, Snacks und Getränke eine Essenspauschale von 60 Euro pro Monat.  Dies sind 3 Euro pro Tag.

 

Selbstverständlich werden Krankheit und Urlaub berücksichtigt.

  • KESS erziehen
  • Brandschutz
  • Kinderschutzkonzept

  • Erste Hilfe Kurs Fobino e.V.
  • Häufige Krankheiten im frühen Kindesalter,  Dr. Nina Bigge

  • Hygieneschulung im Umgang mit Lebensmitteln

 

Die Plapperstube und der Kindergarten Twiete haben einen Kooperationsvertrag.

 
 

Kontakt

Kindertagespflege Plapperstube
Jägerstraße 9 • 59821 Arnsberg

Anne Siebert
0175/3461442

Jennifer Riedel
0162/6162819

© 2020 Plapperstube